denlenfritptrues

Naturaquaristik-Live

  1. Forum

    Hallo, Sieht fast so aus....
  2. Forum

    Hallo Ist keiner mehr hier LG Rolf
  3. ...ein neuer Start

    Guten Abend, OK, keiner weiß meine Frage zu beantworten. Dachte LICHT_Robert ist noch ab und an on hier... Meine grünen *Haaralgen haben zugenommen, drum habe ich mittlerweile meine LED Beleuchtung, gegen meine bewährte T5 Lampen von 2 x 24 Watt getauscht. So erstmal ist das LED LICHT, das ich hatte, nicht so aggressiv beim einfahren. Mache die Tage Bilder. PH: 6.8 KH: 9 GH: 12 Co2: ausreichend No3: weniger 10 mg/l Wasserwechsel: wie immer 50% und mehr wöchentlich
  4. ...ein neuer Start

    Guten Abend ich grüße Euch, tja, einmal Aquarianer immer Aquarianer. Bin wieder da in der Materie. An der Stelle möchte ich Jürgen DANKE sagen, für das weiter führen des Forums...Top! Selbst nach so ewiger langer Zeit Pause, hab ich wieder ein neues Aquarium am Start. Nix spektakuläres, ein Nano mit 51 L in der Einfahrphase gerade...in 3 Woche. Peak ist vorbei, Tiere drin. Tja, vergessen tut man nichts, was das Einfahren angeht... Algen habe ich die üblichen ganz einfach leichten in der Phase... Wo ich nicht so *up tu date* bin, ist das Licht. Aufgehört habe ich mit der Aquaristik, als noch T8 und T5 real war, LED kam da gerade so auf. Damals ging es noch nach Liter/Watt. Starktlichtbecken hatte ich ja immer, aber LED noch nie. Eckdaten: Becken etwa 51 L Höhe 35 Tiefe 29 Breite 40 Beleuchtung eine Dayligt HeliaLux LED 550 W 24 2900 Lumen 7200 Kelvin Hätte somit dann 57 Lumen/Liter? Was bedeutet das, wieviel Watt/Liter habe ich? Würde mich freuen wenn ich hier Licht in´s Dunkel bekommen könnte. LG Ingrid
  5. 75 l Flussbecken - Länge 100, Breite 25, Höhe 30 cm

    Hallo Norbert, etwas verspätet... danke für Dein Lob. Leider macht mir das Becken nur Probleme Kämpfe mit grünen Pelzalgen, die einfach nicht verschwinden wollen, jetzt schon seit Sept. 2020.. Easy-Carbo, keine Düngung, doch Düngung, wöcht. Wasserwechsel 50 % jetzt noch Pinselalgenanfang, könnt es vor die Wand quacken Außerdem hab ich nicht überlegt, dass ich nur mit einer kleinen Leiter im Becken hantieren kann, da es ja fast 60 cm hoch ist. Mein Fehler war wohl auch, wie immer normalen Sand und Kies 1-2 mm reinzukippen, sowie Ableger aus dem großen Becken einzupflanzen, sowie Steine aus dem alten Flussbecken, wo ich schon die Pelzalgenplage drin hatte.. Komm wohl nicht drumherum alles neu zu machen. Die Beleuchtungsstärke scheint mir ok zu sein. Die Strömung ist leider nach Filtereinigung etwas stark, dann flaut sie in der Woche wie ab. Kratze jede Woche vor dem Wasserwechsel alles ab, nach 5 Tagen sind sie wieder da.. jetzt hab ichs mit Co2 Bio von JBL versucht, bisher ohne Erfolg. Den Ph-Wert von 7,5 - so kommt er aus der Leitung - geht auch nicht runter trotz Einfahrzeit von 3 Monaten. Das große läuft wieder mal super und wächst wie Hulle, da hab ich - auch nach Filterreinigung (alle 3 Monate) mit gleichen Leitungswasser nach 1 Woche 5 PH. Hatt noch einer eine Idee, woran es liegt, dass das Juwel Lido 120 nicht funzt ? Grüße Babs und bleibt alle gesund - hoffe, dass dieses Jahr alles wieder ins Lot kommt.
Zum Seitenanfang